Es glitzert der See

einer Silberplatte gleich,

wie Zauberstrahlen.

 

Fiebernde Freude

in tiefblauer Nacht. Aufruhr,

Fluten und Wogen

 

Es wispert und huscht

piepst, gluckst, klatscht. Lebensfreude

am Ufer des Sees.

 

Waldeulen, Dommeln

brummen und trommeln im Schilf.

Ente zieht Kreise.

 

Plätschern und Tauchen

der Enten im hohen Rohr.

Wasserhuhn erschrickt.

 

Leise und kühlend

streift der Abendwind den See.

Wellen kräuseln zart.

 

Letztes Tageslicht

bleicher See vom Ufer rings

gesäumt. Sturm kommt auf.

 

Auengesäumter See

Natur hält den Atem an.

Ganz erfülltes Sein.

 

Unergründliches

in Luft und Wasser ewigen

Gesetzen folgend

 

Wellgemurmel

Sonnenuntergang umstrahlt

segelnde Boote

 

Sonniges Leuchten

See - wie goldene Mitte

nie läuft er über.

 

See, von Strömungen

durchzogen, wirkt rauh auch an

manch stillen Tagen.

 

 

Goldenes Strömen

in den glitzernden Fluss

funkelnder Unrast

 

Fließende Wasser

schillernd - Metamorphose

von Dauer und Form

 

Quellen aufschließend

sprudelnde Wasserstrahlen

unendliche Vielzahl

 

Schmale Bäche, sich

durch Wiesen schlängelnd, finden

immer ihren Weg.